Mitrovica CNVR

Schlechte Erfahrungen haben wir mit dem Bürgermeister AGIM BAHTIRI anlässlich unseres Besuchs vom 17. März 2021. Er wollte nicht zuhören, sondern bestand auf der Lösung Tierheim - ein Tierheim für Hunderte von Hunden. Woher will die Stadt das Geld für das Futter und die Pflege dieser Hunde nehmen? Darauf wusste er keine Antwort und verliess grusslos die Sitzung. Der Vize-Bürgermeister Faruk Muja blieb zwar sitzen und hörte sich unsere Vorschläge für CNVR an, eine Mitwirkung irgendwelcher Art bot er jedoch nicht an. Die Lage hat sich jedoch wenig später entspannt und der Tierarzt konnte vertraglich eine Zusammenarbeit bis im April 2022 vereinbaren, wobei er auf unseren Preis pro Hund von 45 Euro, jeweils 15 Euro von der Stadt bekommen sollte. Nur bis im Februar 2022 hat er trotz Vertrag keinen Cent gesehen - deshalb wird der Vertrag mit Mitrovica nicht erneuert. Hingegen zeigt Skenderaj Interesse und DVM Labinot Osmani wird in diesem Jahr dort arbeiten.


15. April 2021 - Zusammenarbeitsvertrag mit dem Bürgermeister wurde geschlossen - und nicht eingehalten.

Mitrovica hat unendlich viele Streuner - leidende, kranke Tiere inmitten des Verkehrs im Zentrum und in den Wäldern rundherum. In der Klinik Mitro-Vet von DVM Labinot Osmani werden sie professionell behandelt.  



Mitrovica Durchgangszentrum

Die alte Fabrik, die wir für unsere Arbeit in Mitrovica gemietet haben, ist ungenügend eingerichtet. Der Betonboden sog alle Gerüche auf, eine unzumutbare Situation für Mensch und Tier. Im November 2022 mussten wir die Böden und Wände mit teurem Epoxit auskleiden. Jede finanzielle Hilfe ist willkommen, denn wir wünschen uns sehr einige Heizkörper für den Winter!

Weihnachtsgeschenk der US Army Camp Bondsteel unter der Leitung von Commander Robert Kuczarsky hat mehrere Hundehäuser, OP-Besteck und weiteres Material im Dezember 2020 in das Durchgangszentrum von DVM Labinot Osmani gebracht! 

 Seit 2020 ist DVM Labinot Osmani, der sich auf Kleintiermedizin spezialisiert, unser Partner Tierarzt in Mitrovica. Er hat das Jahr zuvor seinem Kollegen Zhabari in Vushtrri ausgeholfen, und betreut bei dessen Verhinderung auch unseren Gnadenhof. V

 

In Mitrovica werden fortlaufend Hunde kastriert und auch in den Strassen von L. Osmani gefüttert, was in der Covid-Zeit bei vielen Lockdowns dringend notwendig war. Unser Tierarzt ist sehr engagiert und auch dankbar, mit uns zusammen arbeiten zu dürfen.