Vertrag mit der Stadt Malishevo

Nach dem Besuch der Stadt Malishevo im März 2017 haben wir uns entschlossen, auch diesem Ort ein CNVR Programm anzubieten. Die Strassen waren bevölkert von kranken Hunden, die Menschen gingen achtlos vorbei, für uns schien ein Einsatz dringend notwendig. Murat Hoxha, Tierarzt und Direktor der Landwirtschaftsabteilung dieser Stadt, hatte uns bereits vor einem Jahr um Hilfe gebeten. Wir konnten nicht, denn es fehlte an finanziellen Mitteln, um überall Einsätze zu leisten. 

Doch im April 2017 konnten wir mit der Stadt einen Vertrag schliessen. Die Stadt verpflichtete sich zu einer Informationskampagne und gewährt uns Zugang zu ihren Schulen, dafür behandeln und kastrieren wir die Hunde der Gemeinde - eine Nachbargemeinde von Rahovec.

 

Der Vertrag dauerte bis Ende Mai 2018 an. Seit 1. Juni wurden seitens des Staates zwei lokale Tierärzte mit der Kastrationsarbeit beauftragt, da der Staat für 13 Monate CNVR zahlte. Wie es weiter geht, ist offen. Zwischen den Tierärzten herrscht eine Konkurrenz, die vom Veterinäramt akzeptiert wird - d.h. Tierärzte sollen nur in ihrer Region Hunde behandeln dürfen - unser Team darf nicht mehr überall arbeiten - und an vielen Orten gehen die Tiere zugrunde.