Weiterbildung von Grosstierärzten

Seit dem ersten Jahr unserer Arbeit im Südbalkan wird der Aus- und Weiterbildung der Grosstierärzte vermehrt Aufmerksamkeit geschenkt - nebst der fortlaufenden Kastrationsarbeit. Interessierte Tierärzte werden am Haustier von unserem Team und Lehrern aus den Niederlanden und Slovenien ausgebildet. Die kosovarische Tierärztevereinigung "Oda e Veterinarisë" unterstützt unsere Bemühungen, alle jungen und motivierten Tierärzte in der Ovariectomy auszubilden, welche gerade bei Strassenhunden mit einem möglichst kleinen Schnitt erfolgen soll. Nur so ist eine baldige Entlassung in ihr Territorium möglich.

 

Auch Vorträge vor Tierärzten gehören zum Programm, wie im Frühjahr 2017, an der Veterinärfakultät in Pristina. (Mehr)


Tierärzte weiterbildung 2019

In diesem Jahr wurde uns bewusst, dass die Tierärztegesellschaft des Kosovo die Interessen der Haustiere nicht wahrnimmt, weswegen wir das Start-Up einer Kleintierärztevereinigung initiiert haben. Kosovo Small Animal Veterinary Association (KSAVA) bildet nun ein Gegengewicht zu den Grosstierärzten im Land. Unser Partner-Tierarzt DVM Blendi Bejdoni ist im Vorstand dieses Vereins, wobei sich auch Grosstierärzte, die Haustiere professionell behandeln können, anschliessen dürfen. Die KSAVA hat als erstes im Herbst 2019 eine Tagung mit Prof. Dr. Vlatko Ilieski der Universität in Skopje zum ethischen Umgang mit Tieren organisiert, die auch von Grosstierärzten gut besucht war. Im Anschluss daran wurden bei uns in der Tierklinik Gjakova eine eintägige praktische Ausbildung in der Hundekastration angeboten, die von 12 Grosstierärzten der Oda veterinarisë e Kosovës (Tierärztegesellschaft) besucht wurde. Es ist in ganz Kosovo die einzige Ausbildungsstätte für Kleintiere - die das Leben der Hunde hoffentlich verbessern wird.

DVM Blendi Bejdoni hat zudem einige Tierärzte des Kosovo einzeln mehrere  Tage lang am Hund ausgebildet, auch unseren neuen Partner DVM Nebojsa Gorasevic aus Niksic/Montenegro, der bisher keine Ovariectomy durchgeführt hatte, wurde angelernt - denn die Kleinschnitt Ovariectomy ist für uns bei Strassenhunden zentral.

Nicht zuletzt hat Vorstandsmitglied der KSAVA, DVM Jusuf Kovaci, seine zwei Kollegen aus dem Vorstand, DVM Dardan Pozhegu aus Pristina und unseren Partner DVM Blendi Bejdoni in der Hüftoperation unterrichtet. DVM Kovaci wurde in der Türkei ausgebildet, war Assistenz-Tierarzt und ist der einzige angelernte Chirurg im Kosovo. Er beherrscht nicht alles, aber kann doch bei vielen Brüchen helfen. 


Tierärzte Training 2018

Vom 27. April bis 1. Mai 2018 fand unser zweites fünftägiges  Seminar für Gross-Tierärzte im Kosovo statt. Es wurde von unserer Stiftung finanziert, von der Tierärztekammer "Oda e Veterinarisë" organisiert und von zwei Tierärzten der "Slovenian Vets for Stray Pets" geleitet, den beiden Tierärzten DVM Jurij Zel und DVM Blaz Vrtachnik. Qendrim Kida aus Fushë Kosova stellte für das praktische Training seine Klinik zur Verfügung.

 

In einem theoretischen Teil wurden die Verhaltensweisen von Hunden erklärt, wie es einzuschätzen ist und wie die Tierärzte liebevoll mit den Hunden umgehen sollen. In den weiteren 4 1/2 Tagen wurden die Kastrationen und übrigen Behandlungen von Strassenhunden mit 12 Tierärzten des Landes durchgeführt. Diese Tierärzte haben sich für die CNVR Ausschreibungen des Landes beworben und müssen deshalb die Technik des Kleinschnitts beherrschen.


Tierärzte Training August 2017

Vom 29. Juli bis 2. August 2017 fand ein theoretisches und praktisches Tierärzte-Training in Prizren statt, in der Klinik von Fidan Krasniqi. Finanziert von unserer Stiftung, organisiert von der kosovarischen Tierärztekammer und geleitet von DVM Nusa Schumet von den "Slovenian Vets for Stray Pets". Zwölf Grosstierärzte haben an diesem Training teilgenommen - und im Abschlussbericht ist erwähnt, dass acht dieser Tierärzte zwar noch etwas Übung in der Kleinschnitt-Technik haben, ansonsten aber Kastrationen zuverlässig durchführen können!


tierärzte-ausbildung Februar 2017

Februar 2017, die kosovarischen Tierärzte DVM Bujar Mustafa aus dem Dorf Celine und Perparim Kastrati aus Malisheva lernen die Kurzschnitt-Technik bei unseren Partnern Pro Vet in der Klinik Nagavc unter Aufsicht von DVM Eriola Palla Bejdoni.


postgraduate training für Albanischen tierarzt, Dezember 2016

Weiterbildung Dezember 2016 in Kleinschnitt-Technik für Dr. med. vet. Artenis Limoj aus Fieri/Albanien, der mit dem Verein "JETA Tier und Mensch" aus Schwyz/CH arbeitet. Die Reise wurde vollumfänglich von diesem Verein finanziert. Der Tierarzt hat sich hervorragend bewährt, weswegen wir in Fieri, Südalbanien, zeitweise mit dem Verein von JETA Tier und Mensch zusammen arbeiten!


Tierärzte-Training 2015

 Das war eine schwierige Angelegenheit, als der Bürgermeister von Peja, Gazmend Muhaxheri, Mitte 2015 von uns verlangte, die lokalen Grosstierärzte in unsere Kastrationsarbeit einzubeziehen. DVM Blendi Bejdoni als Projektleiter schien hiefür keine Nerven zu haben. Die Präsidentin der Stiftung wurde täglich mit Schauergeschichten eingedeckt, wonach bei diesen Kastrationen dies und jenes nicht so gut lief, wie es unser perfektionistischer Tierarzt wollte. 

 

Der Zufall wollte es, dass die niederländische Tierärztin Dr. med. vet. Birgit Brants - mit einigen Erfahrungen in internationalen Hundekastrationsprogrammen - ihre Freunde im Kosovo besuchte und sich sofort als Lehrerin zur Verfügung stellte (mit buntem Kopftuch). Sie instruierte die drei Grosstierärzte der Veterinary Station in Peja, DVM Henrik Nulleshi, DVM Ernest Nulleshi und DVM Adrian Mulla, wie sorgfältig Hunde zu behandeln und zu kastrieren sind. Heute ist unser Projektleiter dankbar, dass er von diesen drei Tierärzten unterstützt wird. 

Wir geben dem Bürgermeister recht: Wenn unsere Arbeit nachhaltigen Erfolg haben sollte, dann gehören die lokalen Tierärzte einbezogen, auch wenn sie auf Nutztiere spezialisiert sind. Es gibt kaum Kleintierärzte im Kosovo und wenn, dann sind sie in Pristina zu finden. Deshalb ist die Weiterbildung dieser Ärzte uns wichtig!