Hunde Adoptionen

Adoptionen sind unvermeidlich, soll der Gnadenhof in Nagavc/Kosovo nicht überfüllt werden. Bedenken Sie das und adoptieren Sie!

Aktuell haben wir vier gesunde Welpen. Drei Welpen sind im Park von Decan geboren, einer wurde im Romadorf Preoce ausgesetzt. Sie sind  nun bei uns im Gnadenhof. Jeder Hund der einen Adoptionsplatz findet, macht seinen Platz für andere Hunde in Not frei! Sie können uns dabei helfen, indem Sie einen Hund adoptieren.


Wenn Sie Interesse haben, bitte wenden Sie sich an Vanessa Matera Rexhepi. Sie hat Kosovo-Erfahrung, kennt unseren Gnadenhof und seine Hunde und kann Ihre Fragen beantworten.

 

Sie werden Ihrerseits Fragen zu Ihrer Wohnsituation und Erfahrung mit Hunden beantworten müssen.

 

Die endgültigen Tests und Papiere werden dann von uns ausgestellt.

 

e-Mail: vanessamatera@hotmail.com

 


Wir vermitteln nur Hunde zur Adoption an erfahrene Tierhalter, da es gerade mit Strassenhunden immer wieder Schwierigkeiten geben kann. Häufig finden im Kosovo stationierte Soldaten und Soldatinnen der KFOR zu uns, die einen unserer Dauergäste oder einen Welpen, den sie gefunden haben, adoptieren möchten. Wir haben dafür nicht nur Verständnis, sondern freuen uns über jeden Hund, der ein schönes Heim findet, ob im Kosovo selbst - was sehr schwierig ist angesichts der Einstellung gegenüber Hunden - oder im Ausland. 

 

Kosovo und Albanien gelten als Tollwut-Länder, d.h. bei der Mitnahme in ein EU Land oder die Schweiz sind bestimmte Auflagen zu erfüllen. Jährlich werden in der EU und im Schweizer Flughafen Zürich Welpen euthanasiert, weil sie ohne Tollwut-Impfung, Titertest und nachfolgende Quarantäne mitgenommen werden. Wenn Ihnen das Leben eines Hundes etwas wert ist, dann lassen Sie ihn an einem guten Platz im Kosovo und geben der Familie, die den Hund übernimmt, einen monatlichen Betrag für dessen Futter und Pflege. Möchten Sie den Hund hingegen mitnehmen, müssen Sie einige Monate Geduld haben. Wir informieren Sie gerne!

 

WICHTIG: Unsere Stiftung kann nicht für die Kosten des Tierheims (30 - 50 Euro pro Monat) aufkommen. Wir behandeln und kastrieren die Tiere, nach 4-5 Tagen werden sie wieder auf die Strasse zurück gebracht. Das heisst, von Ihnen wird die Übernahme der Tierheimkosten, des Bluttests (87.80 Euro inkl. UPS) sowie  - falls Sie nicht mit dem Auto anreisen - der Flugbox (ca. 150 Euro) und des Flugs erwartet, wenn Sie einen unserer Hunde übernehmen möchten.


Informationen

Schweiz

Es gelten die Auflagen der EU, es braucht aber zusätzlich eine Einfuhrbewilligung des BLVEinreisen per Flugzeug verlangen zwingend Begleitung des Hundes durch den Besitzer. Möglich ist auch die Einreise als Frachtgut.

 

EU - Länder

Die Auflagen und Reihenfolge sind: Chip, Tollwutimpfung, einen Monat später Titerbestimmung in einem EU-anerkannten Labor, 3 Monate Wartezeit, max. 10 Tage vor der Ausreise Echinococcus Behandlung. Es genügt ein Flugbegleiter, es muss nicht der Besitzer persönlich mitreisen.

Unser Tierarzt und seine Arbeiter bringen Ihren Hund gern zum Flughafen in Pristina/Kosovo oder Tirana/Albanien. 

 

REGELN für DEUTSCHLAND und EU:

https://www.tierarzt-hucke.de/Reise/welpen.html

 

REGELN für die SCHWEIZ: Fragebogen

http://blv.bytix.com/plus/dbr/default.aspx?lang=de%20

 

Zu beachten sind die IATA Vorschriften bei der Boxgrösse:

Infos hier



Lage:

N.SH. Pro Vet Klinika

Nagavc 

Rahovec / Kosovo

Email: info@straycoco.com

Telephone: +386 49 217 917 (Kosovo), 041 79 769 04 66 (Schweiz)



Impressionen

Glücklich adoptierte Hunde im Kosovo...in der Schweiz ....in Deutschland