Strassenhunde profitieren von jeder Spende!

WAS KÖNNEN SIE TUN? Unterstützen Sie uns vor allem mit Geldspenden, denn damit können Sie viele Hunde vor Krankheiten und Leiden retten. Mit 5000 Euro können wir 111 Hunde behandelt. Mit 20'000 Euro sind es 444 Strassenhunde, denen geholfen werden kann. Geimpfte, gefütterte und kastrierte Hunde haben im allgemeinen auch auf der Strasse ein besseres Leben.

 

Regelmässige Spenden erlauben uns Planung im voraus. Sie erlauben es uns zudem, kranke Hunde im Gnadenhof zu behalten, diesen ausreichend mit Unterständen und Zäunen zu versehen und die Arbeiter für die Hundepflege auszubilden. Es fehlt hier an allem!

 

Und schliesslich helfen Sie den Menschen, derzeit im Kosovo, mit den Hunden zu leben, ohne sich zu fürchten und gefährdet zu werden. Informationstage in Schulen geben Kindern Sicherheit im Umgang mit Hunden. Bitte spenden Sie und teilen Sie unsere Projekte in den sozialen Netzwerken ....

  

Wir berichten regelmässig im Newsletter.

 

UNSERE BANKVERBINDUNG:

 

Zürcher Kantonalbank CH-8010 Zürich, Schweiz

zugunsten: StrayCoCo Foundation

BIC: ZKBKCHZZ80A
IBAN: CH13 0070 0110 0055 2113 2


Für Eurospenden bitte einzahlen auf diese IBAN:

IBAN: CH87 0070 0130 0085 1457 7

 

 

SIE ERHALTEN ANFANG JAHR JEWEILS EINE SPENDENQUITTUNG FÜR IHREN STEUERABZUG in der SCHWEIZ!


Was kostet wieviel?

  • Infrastruktur Gnadenhof und Klinik 920 Euro mtl.
  • Kastration: 30 Euro pro Hund
  • Kastration und Impfungen 45 Euro pro Hund
  • Impfstoffe: 6 bis 8 Euros (Tollwut, DHPPL)
  • Räude-Behandlung: 25 Euro bei 5 Wiederholungen
  • Euthanasie: 20 Euro (für sehr kranke oder gefährliche Hunde)
  • Hund im Gnadenhof: 30 Euro mtl.
  • Operationen (Karzinom, Amputation)
  • Hundehütte: 100 Euro

100% der Spendengelder gehen in die Versorgung eines Hundes, wozu auch eine minimale Infrastruktur benötigt wird.



kontaktformular für patenschaften und andere spenden

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.